Zahnarztpraxis Dr. Lange · Hauptstraße 35 · 21629 Neu Wulmstorf · Telefon: 040 - 700 00 96

Zahnfleisch­behandlungen bei Parodontitis

Parodontitis-Behandlung bei Zahn­fleisch­entzündung

Parodontitis-Behandlung in Neu Wulmstorf bei Zahnfleischentzündung, Zahnfleischbluten oder freiliegenden Zahnhälsen.

Zahnfleisch­entzündung und Parodontitis

Sie klagen des Öfteren über Zahnfleischbluten, gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch oder gar über unangenehmen Mundgeruch? Mögliche Ursache Ihrer Beschwerden könnte eine Parodontitis sein – eine Art Volkskrankheit, unter der viele leiden, ohne es zunächst zu wissen.

Zahnfleischbluten, zurückgehendes Zahnfleisch und dadurch bedingt „länger werdende“ Zähne sind typische Anzeichen einer Parodontitis. Sie wird umgangssprachlich auch „Parodontose“ genannt. Von einer Parodontitis ist dann die Rede, wenn eine Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis) auf das Zahnbett übergeht

Erkrankungen des Zahnbettes

Mehr als jeder zweite Erwachsene leidet in Deutschland an einer Erkrankung des Zahnbettes – einer sogenannten Parodontitis. Die Entzündung des Zahnfleischgewebes wird hierbei durch parodontale Bakterien hervorgerufen.

Die Parodontitis bleibt in der Entstehungsphase oft unentdeckt, da sie in der Regel schmerzfrei abläuft. Jedoch führt sie bei über 35-Jährigen häufiger zu Zahnverlust als Karies.

Zudem können die Bakterien aus der Mundhöhle auch in die Blutbahn geraten und weitreichende Auswirkungen auf Ihre allgemeine Gesundheit haben. Die kann zu einer Dauerbelastung des Immunsystems, einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Thrombosen, Lungenentzündungen, bakterielle Infektionen der Gelenke, Diabetes und bei Frauen sogar zu einem erhöhten Risiko für Frühgeburten führen.

Symptome: Achten Sie auf die Alarmsignale!

Für eine erfolgreiche Behandlung ist ein frühzeitiges Erkennen der Erkrankung ausschlaggebend.

Die Symptome einer Parodontitis sind:

  • gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch
  • Zahnfleischbluten
  • Mundgeruch
  • freiliegende Zahnhälse
  • lockere Zähne und Zahnverlust
  • Schmerzen am Zahnfleischrand 

Sollten Sie mehrere dieser Symptome bei sich bereits beobachten, dann vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis.

Individuelle Untersuchung & Parodontitis-Behandlung

Unsere Zahnärztin wird Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gründlich untersuchen. Falls Sie bereits von Parodontitis betroffen sind, kann so eine Diagnose erfolgen und das Ausmaß Ihrer Erkrankung festgestellt werden.

Mit speziellen Instrumenten und Röntgenaufnahmen messen wir die Tiefe Ihrer Zahnfleischtaschen. Anschließend entwickeln wir mit Ihnen einen individuellen Therapieplan.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig in den unterschiedlichen Stadien einer Parodontitis. Je früher wir beginnen, desto größer der Therapieerfolg und Ihre Aussichten auf ein unbeschwertes Lächeln.

Wenn unsere Behandlung erfolgreich war, fängt Ihre Arbeit erst an. Wir lassen Sie mit der Nachsorge auf keinen Fall alleine und entwickeln für Sie Ihren individuellen Nachsorgeplan. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Mundhygiene dauerhaft erfolgreich umsetzen, damit Zahnfleischentzündungen für Sie kein Thema mehr sein werden.

Sprechen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie gleich einen Termin online.

Parodontitis: Zahnfleischbehandlung Neu Wulmstorf

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter 040 – 700 00 96 oder über unser Kontaktformular an uns wenden.

Sprechzeiten

  • Mo, Di, Do

    08:00 – 12:00 Uhr
    14:30 – 18:30 Uhr

  • Mi

    08:00 – 12:00 Uhr

  • Fr

    08:00 – 13:00 Uhr


Zahnarzt Dr. Lange

Zahnarzt Neu Wulmstorf

Zahnarztpraxis Dr. Lange
Hauptstraße 35
21629 Neu Wulmstorf

Sprechzeiten
  • Mo., Di.

    09:00 – 13:00
    14:00 – 18:00

  • Mi., Fr.

    08:00 – 13:00

  • Do.

    08:00 – 12:00
    13:00 – 17:00

© Zahnarzt Neu Wulmstorf | Zahnarztpraxis Dr. Lange